Das war es also! 

au revoir à landau?

Schon ist es vorbei, das wundervolle und bisher einmalige Festival des Bouquinistes et des Artistes.
Der erste Testlauf ist geglückt und wir alle sind überrascht vom Erfolg und den vielen positiven Rückmeldungen.
Bald gibt es eine kleine Nachlese .....

Große Ehre! Dankesworte unseres Oberbürgermeisters an uns alle ...
Wir waren alle gern dabei und haben Landau für einen Tag in eine wahrhaft 
zauberhafte Kulturstadt verwandelt ... 

Das solltet ihr wissen:

Fast 8.000 Menschen sind es inzwischen schon, die unser Festival und unsere FB-Veröffentlichungen verfolgen!

Und es werden immer mehr. 
Da könnte es doch im nächsten Jahr eine Fortsetzung geben oder?

DANKE VON HERZEN   -    euch allen, Teilnehmer*innen und Besucher*innen

Am Fluss

Der Sieger des Gedichtwettbewerbs zum Festival steht fest.
Ausgewählt von der Jury des Literarischen Vereins der Pfalz
Sektion Landau

1. Preis: Heinrich Bößdörfer, Landau


Am Fluss


Vorm Fluss her keine Antwort. 
Der Morgen kalt und klar

Sträucher glänzen

Noch vom Frost der Nacht

Gräser und wilde Pflanzen

Weit verstreut und regungslos.

Die Stille wie ein Hauch

Über der schwach atmenden Erde.


Selbst der geschmeidige Jäger

Verharrt wie abwesend

Auf einem Ast

Neben dem Vorübergehenden.

Ein Zweig streift

Die herabhängende Hand

Sonst keine Berührungen

Oder Erinnerungen daran.


Der Fluss erscheint

Wie feingeschliffenes Metall

Unter dünnen Dunstschleiern

Schimmernd.

Seid alle herzlich Willkommen Beim nächsten Festival des Bouquinistes et des Artistes

zu einem großen Fest der Kultur,  Literatur, Kunst, Kunsthandwerk, Fotografie, Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, Lesungen, Gespräche, Informationen ... und so viel mehr .... entlang des Flusses ....
Für einen Tag wird Landau zur Kulturstadt ...
BIENVENUE À LANDAU  WANN? sehen wir uns wieder?

Das alles gab es und noch viel mehr .... 

Blumen und Blüten

sind ebenfalls Bestandteil unseres Festivals.
Sie erwarten euch in einer kleinen Ausstellung
der VR Bank Landau.
Ein paar Meter weiter Richtung Westen und ebenfalls nahe  der Queich, zeigt SABINE WERNER ihre Werke.
Ein kleiner Weg, der sich lohnt.
Adresse: VR Bank Südpfalz, Waffenstr. 15, 
(gegenüber Parkhaus)

kunst

handwerk

zum Beispiel ...... von Sarah Walczuch

Wo ein Fest gefeiert wird, darf Musik nicht fehlen. Schon gar nicht, wenn es sich um Kultur, Literatur und Bildende Künste handelt. 
"Beyond UFF TA TA, und BOUM BOUM BOUM" gibt es noch so viel mehr.
Zum Beispiel feinen Jazz! Ab 15:00 Uhr in der Bachgasse, Standort Café "ich bin so frey"
Danke an LUNAR JAZZ 



Jeffrey Deubler & friends

spielen für dich und mich und uns und euch und alle ...
frei improvisierte Musik. Einfach so lebendig und mitreißend .....
ab 14:00 Uhr am Heinrich-Heine-Platz

Kleine Gartengeister

direkt aus der Natur zu uns zum Festival gekommen! 
Schüler*innenarbeiten des Eduard-Spranger-Gymnasiums Landau
unter Anleitung von Matthew Burg

Unsere pfalz geschichte

Neu hinzu gekommen - zum Bereich 'Gesellschaftlich relevante Themen'!
"Wir werden am 24.08. zum Festival des Bouquinistes et des Artistes erstmals unter unserem neuen Namen "Verein für Toleranz und Menschlichkeit Südpfalz e V." auftreten. Unser Beitrag zum Fest läuft unter der groben Überschrift "Südpfälzer Erinnerungskultur" und wir werden diesen Beitrag gemeinsam mit der Gedenkstätte des Pfalzklinikums anbieten.  ..... 
Weiter werden wir mit Unterstützung des Stadtarchives unseren Fokus auf "Landau im Nationalsozialismus" legen und hoffentlich auch über den Südpfälzer NS- Widerstand der Asselsteingruppe informieren können. .....    Natürlich werden wir auch ein wenig über unseren Verein und unsere Arbeit informieren. Kids können, während  ihre Eltern mit uns reden oder schmökern, ihre eigenen Buttons malen und herstellen"                                      (Tanja Sattler'